Chakrenarbeit

 

Heilung des Ungleichgewicht

 

Sind die Chakren aus dem Gleichgewicht  geraten, so wird dies oftmals nicht wahrgenommen.

 

Ein Beispiel hierfür:

Man drehet sich mit Ihren Gedanken immer und immer wieder im Kreis….Stress auf der Arbeitsstelle, Ärger mit dem Partner/Kollegen/Kinder/Bekannte/Familie usw.

 

In diesem Fall z.B. ist das Wurzelchakra unteraktiv. Unteraktiv bedeutet, alles wird festgehalten, zum Teil sogar krampfhaft aus Angst/Verzweiflung/Verbitterung usw.

Wichtig ist hier das Loslassen.

 

Ja das loslassen ist sehr oft sehr schwer und man selber kann und weiß es nicht.

Und schon gar nicht, wie kann ich?……. loslassen

 

Hierfür arbeite ich auch sehr gerne mit den Chakrensteinen in einer Meditation zum lösen, öffnen, reinigen und loslassen.

 

Geöffnete Chakren erhöhen unser Bewusstsein, wir werden Feinfühliger für uns selber und öffnen uns für eine neue Ebene.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.